/Wir machen Hygiene sichtbar

Wir machen Hygiene sichtbar.

Severinsklösterchen führt neues Hygienekonzept ein.

Mangelnde Hygiene im Krankenhaus hat in den letzten Jahren immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Dabei kann eine Verbreitung von Krankheitskeimen durch eine professionell durchgeführte Reinigung zu einem guten Teil deutlich verringert werden.

Das Krankenhaus der Augustinerinnen – Severinsklösterchen setzt nun den Standard für Köln. Denn zu Jahresbeginn hat das Krankenhaus mit HYSYST Healthcare ein innovatives Hygienesystem etabliert, das alle Forderungen zur Hygiene im Krankenhaus des Robert Koch Instituts (RKI) und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) wirksam umsetzt.

Wir möchten, dass unsere Patienten medizinisch und plegerisch bestens versorgt sind – dazu gehört heutzutage auch eine hygienisch einwandfreie Reinigung,

erklärt Geschäftsführer Gunnar Schneider.

Wir machen nun einen gewaltigen Schritt nach vorne,
indem wir die bisherigen Prozesse verändern. Bisher hat kein anderes Krankenhaus in Köln ein vergleichbares System.

Die Reinigungsfachkräfte wurden bereits geschult, so dass sich der Patient auf eine sichere Reinigung in seinem gesamten Umfeld verlassen kann. Neuer Partner für dieses Projekt ist das gleichnamige Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf, das in den letzten Jahren ein neuartiges Reinigungs- und Hygienekonzept entwickelt hat. Es beruht auf standardisierten und intelligent geplanten Abläufen …

Artikel lesen

Quelle:

Lesen Sie den ganzen Artikel aus dem köln süd Stadtmagazin Ausgabe Feb/März 2016, 27. Jahrgang.
Artikel lesen
2017-10-17T15:46:45+00:00 21. März 2016|

Kommentar verfassen