/Strategien gegen Mängel in der Krankenhaushygiene

Strategien gegen Mängel in der Krankenhaushygiene

Jährlich erkranken laut Bundesgesundheitsministerium in Deutschland zwischen 400.000 bis 600.000 Patienten an Infektionen in Krankenhäusern.

Wird nicht richtig desinfiziert und gereinigt, werden Keime über Haut- und Händekontaktflächen übertragen. Das betrifft Türklinken, Lichtschalter, Fenstergriffe und Griffbereiche von Nachtschrank und Krankenbett. Berührt werden diese Oberflächen von Patienten, Ärzten, dem Pflegepersonal und Besuchern. Die Übertragung von Keimen erhöht das Risiko einer im Krankenhaus erworbenen Infektion für den Patienten …

2017-10-17T15:49:01+00:00 26. August 2015|

Kommentar verfassen