Maria Hilf Krankenhaus Innovatives Hygienesystem eingeführt

Neben der Diagnostik und Therapie spielt auch die Hygiene im Krankenhaus eine wichtige Rolle für die Genesung der Patienten. Daher hat das Maria-Hilf-Krankenhaus im Rahmen des Hygienemanagements im Dezember 2016 ein neues Reinigungssystem eingeführt, das Hygiene für Patienten und Besucher sichtbar macht.

Schaut man sich die patientenrelevanten Bereiche des Maria-Hilf-Krankenhauses genauer an, fällt eines sofort auf: grüne Aufkleber und Siegel haben Einzug in die Patientenzimmer und Wartebereiche erhalten. Der Grund dafür ist das innovative Hygienesystem Hysyst Healthcare, das im Dezember des letzten Jahres etabliert wurde.

Dabei handelt es sich um ein neuartiges Reinigungs- und Hygienekonzept, das die Desinfizierung der Oberflächen im Krankenhaus sichert und nachweist. Es geht darum, Reinigung sichtbar zu machen, bringt es Carsten Claus, Geschäftsführer des Maria Hilf-Krankenhauses auf den Punkt. Gleichzeitig entspricht es allen Anforderungen an die Krankenhaushygiene des Robert Koch-Institutes und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene.

[…]

HYSYST Studie

Langzeitstudie in 60 Krankenhäusern

Lesen Sie auf 50 Seiten was 60 Krankenhäuser, 48 Messpunkte pro Haus und 3.600 Messungen über den gesamten Studienzeitraum über Hygiene und Reinigung verraten.

Langzeitstudie herunterladen